Angebote zu "Elefanten" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Saramago, José: Die Reise des Elefanten
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.01.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Reise des Elefanten, Originaltitel: A viagem do elefante, Autor: Saramago, José, Übersetzung: Gareis, Marianne, Verlag: btb Taschenbuch // btb, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Portugiesische Belletristik // Roman // Erzählung // Österreich // Mundart // Comic // Humor // Portugal // Sechzehntes Jahrhundert // 16. Jahrhundert // 1500 bis 1599 n. Chr // Historischer Roman // Belletristik in Übersetzung // Belletristik: allgemein und literarisch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 240, Reihe: btb (Nr. 74287), Gewicht: 228 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die Reise des Elefanten, Hörbuch, Digital, 1, 4...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Inspiriert von der wahren Geschichte eines indischen Elefanten, den man im 16. Jahrhundert auf spektakuläre Weise über Land und See von Spanien nach Wien überführte, erzählt Saramago meisterhaft und voller Ironie von den sagenhaften Abenteuern des Elefanten Salomon und seines gewitzten Mahuts. Salomon hat als Besitz von Johann III. von Portugal nur noch gelitten. Das exotische Tier aus den fernen Kolonien fristet ein trostloses Dasein, bis die Königin auf die Idee kommt, ihn ihrem Vetter dem Großherzog Maximilian aus Wien zum Geschenk zu machen. Mit einem großen Tross wird Salomon samt seinem Mahut auf eine abenteuerliche Reise geschickt, an deren Ende die eindrucksvolle Überquerung der italienischen Alpen steht. Unterwegs lernt man nicht nur die Eigenheiten und Vorlieben des Elefanten kennen, sondern auch die der Menschen und der Gesellschaft um ihn herum. Dabei ist es der indische Mahut, der, Narr und Weiser zugleich, seine Zeitgenossen häufig demaskiert. Augenzwinkernd verknüpft Saramago in seinem Roman, der einen zuweilen an einen gewissen Ritter aus der Mancha denken lässt, Realität und Fiktion. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Burghart Klaußner. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoca/000199/bk_hoca_000199_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die Reise des Elefanten
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Salomon ist als Besitz von Johann III. von Portugal nur noch gelitten. Das exotische Tier aus den fernen Kolonien fristet ein trostloses Dasein, bis die Königin auf die Idee kommt, ihn ihrem Vetter dem Großherzog Maximilian aus Wien zum Geschenk zu machen. Mit einem großen Tross wird Salomon samt seinem Mahut auf eine abenteuerliche Reise geschickt, an deren Ende die eindrucksvolle Überquerung der Alpen steht. Unterwegs lernt man nicht nur die Eigenheiten und Vorlieben des Elefanten kennen, sondern auch die der Menschen und der Gesellschaft um ihn herum. Und meistens ist es der indische Mahut, der, Narr und Weiser zugleich, seine Zeitgenossen auf mehr oder weniger charmante Weise demaskiert. Sprachgewaltig und stets mit einem schelmischen Augenzwinkern verknüpft Saramago in seinem Roman Realität und Fiktion.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die Reise des Elefanten
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Salomon ist als Besitz von Johann III. von Portugal nur noch gelitten. Das exotische Tier aus den fernen Kolonien fristet ein trostloses Dasein, bis die Königin auf die Idee kommt, ihn ihrem Vetter dem Großherzog Maximilian aus Wien zum Geschenk zu machen. Mit einem großen Tross wird Salomon samt seinem Mahut auf eine abenteuerliche Reise geschickt, an deren Ende die eindrucksvolle Überquerung der Alpen steht. Unterwegs lernt man nicht nur die Eigenheiten und Vorlieben des Elefanten kennen, sondern auch die der Menschen und der Gesellschaft um ihn herum. Und meistens ist es der indische Mahut, der, Narr und Weiser zugleich, seine Zeitgenossen auf mehr oder weniger charmante Weise demaskiert. Sprachgewaltig und stets mit einem schelmischen Augenzwinkern verknüpft Saramago in seinem Roman Realität und Fiktion.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Hanno
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hanno hieß der indische Elefant, den König Emanuel von Portugal Anfang des 16. Jahrhunderts dem Papst zum Geschenk machte.Seine unfreiwillige Reise, die ihren Anfang in Indien nimmt und mit einem pompösen Triumphzug zum Papstpalast endet, verlief nicht unproblematisch und vielerorts erregte das fremdartige Tier soviel neugierige Aufmerksamkeit, dass es zu Tumulten und Verzögerungen kam. Was für die europäische Bevölkerung eine exotische Sensation war, bedeutete für Hanno eine einzige Qual. Und sicherlich tröstete es das Tier auch nicht, als es das Lieblingstier des Papstes wurde und von den Künstlern der damaligen Zeit studiert und gezeichnet wurde.Hanno starb wenige Jahre später an einer schwerenVerstopfung. Die Liebe des Papstes und auch das mitGold angereicherte Mittel der Ärzte konnten nicht helfen.Dieser wahren Geschichte hat sich Comiczeichnerin Hanna Gressnich angenommen, um sie aus der Sicht des entwurzelten Elefanten zu erzählen.Mit lockerem Bleistiftstrich nähert sie sich dem kleinen exotischen Stück Weltgeschichte und fängt empathisch Geschehnisse und Stimmungen ein.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die Reise des Elefanten
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Salomon ist als Besitz von Johann III. von Portugal nur noch gelitten. Das exotische Tier aus den fernen Kolonien fristet ein trostloses Dasein, bis die Königin auf die Idee kommt, ihn ihrem Vetter dem Großherzog Maximilian aus Wien zum Geschenk zu machen. Mit einem großen Tross wird Salomon samt seinem Mahut auf eine abenteuerliche Reise geschickt, an deren Ende die eindrucksvolle Überquerung der Alpen steht. Unterwegs lernt man nicht nur die Eigenheiten und Vorlieben des Elefanten kennen, sondern auch die der Menschen und der Gesellschaft um ihn herum. Und meistens ist es der indische Mahut, der, Narr und Weiser zugleich, seine Zeitgenossen auf mehr oder weniger charmante Weise demaskiert. Sprachgewaltig und stets mit einem schelmischen Augenzwinkern verknüpft Saramago in seinem Roman Realität und Fiktion.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Hanno
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Hanno hiess der indische Elefant, den König Emanuel von Portugal Anfang des 16. Jahrhunderts dem Papst zum Geschenk machte. Seine unfreiwillige Reise, die ihren Anfang in Indien nimmt und mit einem pompösen Triumphzug zum Papstpalast endet, verlief nicht unproblematisch und vielerorts erregte das fremdartige Tier soviel neugierige Aufmerksamkeit, dass es zu Tumulten und Verzögerungen kam. Was für die europäische Bevölkerung eine exotische Sensation war, bedeutete für Hanno eine einzige Qual. Und sicherlich tröstete es das Tier auch nicht, als es das Lieblingstier des Papstes wurde und von den Künstlern der damaligen Zeit studiert und gezeichnet wurde. Hanno starb wenige Jahre später an einer schweren Verstopfung. Die Liebe des Papstes und auch das mit Gold angereicherte Mittel der Ärzte konnten nicht helfen. Dieser wahren Geschichte hat sich Comiczeichnerin Hanna Gressnich angenommen, um sie aus der Sicht des entwurzelten Elefanten zu erzählen. Mit lockerem Bleistiftstrich nähert sie sich dem kleinen exotischen Stück Weltgeschichte und fängt empathisch Geschehnisse und Stimmungen ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die Reise des Elefanten
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inspiriert von der wahren Geschichte eines indischen Elefanten, den man im 16. Jahrhundert auf spektakuläre Weise über Land und See von Spanien nach Wien überführte, erzählt Saramago meisterhaft und voller Ironie von den sagenhaften Abenteuern des Elefanten Salomon und seines gewitzten Mahuts. Salomon ist als Besitz von Johann III. von Portugal nur noch gelitten. Das exotische Tier aus den fernen Kolonien fristet ein trostloses Dasein, bis die Königin auf die Idee kommt, ihn ihrem Vetter dem Grossherzog Maximilian aus Wien zum Geschenk zu machen. Mit einem grossen Tross wird Salomon samt seinem Mahut auf eine abenteuerliche Reise geschickt, an deren Ende die eindrucksvolle Überquerung der italienischen Alpen steht. Unterwegs lernt man nicht nur die Eigenheiten und Vorlieben des Elefanten kennen, sondern auch die der Menschen und der Gesellschaft um ihn herum. Dabei ist es der indische Mahut, der, Narr und Weiser zugleich, seine Zeitgenossen häufig demaskiert. Augenzwinkernd verknüpft Saramago in seinem Roman, der einen zuweilen an einen gewissen Ritter aus der Mancha denken lässt, Realität und Fiktion.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Hanno
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Hanno hieß der indische Elefant, den König Emanuel von Portugal Anfang des 16. Jahrhunderts dem Papst zum Geschenk machte. Seine unfreiwillige Reise, die ihren Anfang in Indien nimmt und mit einem pompösen Triumphzug zum Papstpalast endet, verlief nicht unproblematisch und vielerorts erregte das fremdartige Tier soviel neugierige Aufmerksamkeit, dass es zu Tumulten und Verzögerungen kam. Was für die europäische Bevölkerung eine exotische Sensation war, bedeutete für Hanno eine einzige Qual. Und sicherlich tröstete es das Tier auch nicht, als es das Lieblingstier des Papstes wurde und von den Künstlern der damaligen Zeit studiert und gezeichnet wurde. Hanno starb wenige Jahre später an einer schweren Verstopfung. Die Liebe des Papstes und auch das mit Gold angereicherte Mittel der Ärzte konnten nicht helfen. Dieser wahren Geschichte hat sich Comiczeichnerin Hanna Gressnich angenommen, um sie aus der Sicht des entwurzelten Elefanten zu erzählen. Mit lockerem Bleistiftstrich nähert sie sich dem kleinen exotischen Stück Weltgeschichte und fängt empathisch Geschehnisse und Stimmungen ein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe