Angebote zu "Munz" (2.873.601 Treffer)

Kaiser Nero Münz-Replik Silber Denar
3,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die sind doch alle tot Desinteressierten Schülern die Geschichte der Menschheit näher zu bringen, gestaltet sich oft als eine große Herausforderung. Viele Schüler interessieren sich nicht für die Vergangenheit und begründen ihr Desinteresse mit dem Satz Sie sind doch eh alle tot. Vielen ist die Geschichte zu abstrakt, so dass sie keine Verbindung zu der Vergangenheit aufnehmen können. Dabei ist die Geschichte der Menschheit äußerst spannend. Was wäre, wenn die Schüler in die Zeit zurück reisen könnten und die Vergangenheit am eigenen Leibe erleben könnten? Was wäre, wenn sie selbst als Menschen der Vergangenheit die Straßen des alten Roms unsicher machen? Sie würden merken, dass die Vergangenheit ein faszinierender, mystischer und geheimnisvoller Ort voller Spannung und Geheimnissen ist. Mit der Münze zurück in die Vergangenheit Mit der Münze, welche man anfassen kann, welche man betrachten kann und welche genau so in der Zeit der alten Römer existierte wird man in die Vergangenheit zurück versetzt. Man kann sich in einer Zeit zurückversetzen, in welcher man mit dieser Münze auf dem Markt seinen Einkauf bezahlte und förmlich die Menschen in ihrer Kleidung auf dem Forum sehen. Man kann die besonderen Gerüche der verschiedenen, angebotenen Produkte riechen und die Atmosphäre spüren. Diese aus reinem Zinn hergestellte Münze wird aus einem Menschen der heutigen Zeit einen Menschen der Vergangenheit machen und ihm eine Zeitreise in das alte Rom ermöglichen. - antikes Münzreplikat - nach historischem Vorbild - Durchmesser ca. 2,0 cm - aus reinem Zinn, patiniert - inklusive Nero-Lesezeichen - aus sorgfältiger HerstellungAuf den Straßen der Vergangenheit Diese Münze macht die Geschichte der Menschheit und die Epoche des alten Roms greifbar. Mit dieser Münze halten Sie ein Stück der Vergangenheit in den Händen. Mit solch einer Münze wurde in der Vergangenheit auf dem Markt bezahlt und verhandelt. Nehmen Sie die Münze in die Hand, schließen Sie die Augen und tauchen Sie in die Vergangenheit ein. Machen Sie die Geschichte lebendig. Geschichte aufleben lassen Lassen Sie die Geschichte der Menschheit aufleben und machen Sie die Geschichte zu einer Zeitreise, in welcher sich jeder in das alte Rom zurückversetzen kann, die Atmosphäre spüren kann und am liebsten nicht mehr zurück in die Gegenwart kommen möchte. Dank der Münze wird die Vergangenheit lebendig. Hülle mit Nerokarten und Erklärungen, auch als Lesezeichen verwendbar. Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Nero Sesterz Replik Münze - Messing massiv
7,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die Nero Münze als Replik Eine Zeitreise voller Magie und Geheimnisse. Münzfunde aus der Zeit der römischen Imperatoren lassen uns auf eine magische, zeitgeschichtliche Reise zu den großen, römischen Caesaren, mit ihren Geheimnissen, Intrigen und Machthunger, begeben. Die wunderschöne Reproduktion eines Sesterzen, aus der Zeit des Kaisers Nero, erweckt Neugier und Wissensdurst auf noch mehr Information. Kaiser Nero er wurde von der Geschichtsschreibung auch als wahnsinniger Herrscher und Kaiser der Morde bezeichnet. Sein geschichtliches Denkmal setzte er sich als ein exzentrischer Imperator voller Ausschweifungen. Er selbst bezeichnete sich als großen Künstler. Seine Zuhörerschaft lachte hinter vorgehaltener Hand. Er liebte das Barfußgehen und zeigte sich seinem Volk im Schlafrock und Schal. Nero lebte von 37 bis 68 und regierte von 54 bis 68 n. Chr. Sein Leben endete mit Selbstmord. Münzprägungen und Münzreformen unter Kaiser Nero Zu Beginn seiner Herrschaft übernahm Nero die Münzprägungen des Claudius. In den folgenden Jahren wurden Prägungen in Edelmetallen verstärkt. Erst ab 63 n. Chr. wurden Bronzemünzen wieder in Umlauf gebracht. Es erfolgte eine große Massenprägung in allen Metallarten. So verloren Edelmetallmünzen an Wert. In Folge wurden dann Münzprägungen von Sesterzen und Dupondien in Messing gearbeitet. Mit der Nero Sesterz Replikat Münze erwerben Sie ein außergewöhnlich hochwertig gearbeitete und authentische Münznachbildung von historischer Bedeutung. In massivem Messingguss gearbeitet, sowie ihren exakten, reliefartigen Bildern und Schriftzügen, liegt sie angenehm in der Hand und vermittelt ein Gefühl von Wertigkeit. - jedes Stück ein Unikat - Vorderseite Profil Kaiser Nero mit Kranz - Schrift NERO CLAUD CAESAR AVG GER PMTRP IMPPP - Rückseite 5 Schiffe Mitte, oben AVG, unten liegende Person mit Schrift SPOROS - massiver Messingguss - Lieferung incl. SchatulleAntike Münzen mit neuem Glanz Lassen Sie sich inspirieren! Füllen Sie einen Beutel mit Sesterzen für die nächsten Historienspiele! Überraschen Sie einen lieben Römerfan mit solch einem ausgefallenen Geschenk! Aber auch Schüler werden von diesem geschichtlich realistischen Objekt der Anschauung begeistert sein. Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 10.02.2018
Zum Angebot
Antike römische Münze Kaiser Hadrian - Dupondiu...
5,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Dupondius für den römischen Kaiser Hadrian Der Dupondius war eine römische Münze im Wert von zwei Assen. In der frühen Republik hatte er noch ein Gewicht von zwei römischen Pfund (655 Gramm), wurde aber im Laufe der Zeit handlicher und schrumpfte in der späten Republik auf ihr späteres Gewicht von unter 17 Gramm. Marcus Antonius versah die Münze erstmals mit einem Wertzeichen, indem er auf die Rückseite ein B schlagen ließ. So konnte man sie besser von den etwa gleich großen Assen unterscheiden. In der frühen Kaiserzeit wurde als Unterscheidungsmerkmal das Münzmaterial gewählt. Während Quadrans und As in einer stark kupferhaltigen Bronze geschlagen wurden, waren die Ausführungen der Dupondien und Sesterze in Messing gehalten. Seit den Falviern (69 - 89 n. Chr.) wurden die Münzen wieder mit Wertzeichen versehen. Das Doppelstück des As trug von nun an die Strahlenkrone auf dem Haupte des Herrschers, beziehungsweise eine Mondsichel, wenn es sich um ein weibliches Porträt handelte. Der hier Abgebildete ist Publius Aelius Hadrianus, Titulatur als Kaiser Imperator Caesar Traianus Hadrianus Augustus. Hadrian war der vierzehnte römische Kaiser von 117 bis 138. 24. Januar 76 inItalica in der Nähe des heutigen Sevilla oder in Rom 10. Juli 138 inBaiae. Hadrian neigte der stoischen Philosophie zu und gilt als dritter der Fünf guten Kaiser. In Zusammenhang mit seiner philosophischen Ausrichtung ist auch seine Wertschätzung der griechischen Kultur (Philhellenismus) zu sehen. Er war mit seinem Vorgänger Trajan verschwägert, unter dem er hohe Ämter bekleidete. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger führte Hadrian keine größeren Offensivkriege, schlug aber einen jüdischen Aufstand in einem mehrjährigen Krieg nieder. Des Weiteren veranlasste er in größerem Umfang Befestigungen der Reichsgrenzen, unter anderem durch den nach ihm benannten Hadrianswall. Seine Liebe gehörte Griechenland! Hadrian gelangte früh in die Nähe seines Verwandten und Vormunds Trajan. 117 wurde er von Trajan adoptiert und trat dessen Nachfolge an. Sofort verzichtete er auf die Eroberungen Trajans in Mesopotamien, Armenien und Assyrien und kümmerte sich während seiner zahlreichen Reisen um eine umfassende Konsolidierung des Imperiums. Frieden und Wohlstand im Inneren und die Sicherung der Grenzen (Hadrianswall) nach außen waren das Anliegen des Kaisers, dessen vielschichtige und schöngeistige Interessen seine Umgebung befremdeten und in Erstaunen versetzten. Hadrians Sinn für die Gründung oder Neugründung von Städten (Hadrianopolis), das heutige Edirne, und seine rege Bautätigkeit, für die sein Mausoleum in Rom (Engelsburg), die Villa bei Tivoli und die Hadrian-Stadt in Athen als bedeutende Beispiele stehen, waren Ausdruck eines kosmopolitischen Denkens, das von den Idealen des Hellenismus durchdrungen war. Berühmt ist sein Liebesverhältnis mit dem bithynischen Jüngling Antinoos, dessen rätselhafter Tod im Nil seine letzten acht Lebensjahre verdüsterte - Bildnisse des Toten ließ er im ganzen Reich aufstellen. Einen von Bar Kochba geführten Judenaufstand (132-35) ließ Hadrian blutig unterdrücken. Dies ist die Nachbildung einer römischen Münze zu Ehren des Publius Aelius Hadrianus. - Durchmesser ca. 25mm Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Hadrian Sesterz römische Münzreplik
5,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Hadrian Sesterz - römische Münzreplik Zeitgeschichtlicher Beleg und authentisches Anschauungsmaterial – diese Aussagen stehen für die hochwertig gearbeitete Münzreplik Hadrian Sesterz. Begeben Sie sich mit Ihren Schülern auf eine interessante Reise in die vergangene Zeit der römischer Kaiser. Kaiser Hadrian – Regent mit „Zwei Gesichtern´´ Kaiser Hadrian – mit römischen Namen Publius Aelius Hadrianus – war zweiter Adoptivkaiser und regierte von 76 bis 138 n. Chr. Hadrian ging als Kaiser der Widersprüche in die Geschichte ein. So verstand er sich einerseits als Liebhaber der Dichtung, griechischer Kultur, Philosophie, Astronomie, Musik und Bauwerke. Er errichtete zum Schutz der Grenzen den Hadrianswall. Das Pantheon, mit seiner wunderschönen Kuppel steht noch heute. Zum Anderen prägten ihn auch strategische und brutale Eigenschaften. Rivalen – sogar Schwager und dessen Enkel – ließ er einfach hinrichten. Mit der detailgetreuen Münzreproduktion des Hadrian Sesterz erwerben Sie ein hochwertig verarbeitetes und authentisches Stück Geschichte nach einem Original reproduziert. - Material Reinzinn patiniert - Datiert 2. Jh. n. Chr. - Epoche Rom - Durchmesser ca. 35 mm - Vorne HADRIANVS-AVG COS III P P - Rückseite PAX AVGSesterz – Münzeinheit im antiken Rom Der Sesterz war über lange Zeit wichtigstes Zahlungsmittel im römischen Kaiserreich. Gleichzeitig mit Denar und Quinar wurde er erstmals 211 v. Chr. geprägt. Er bestand vorwiegend aus Bronze und wurde hauptsächlich als Buchwährung geführt. So gab man Steuern und öffentliche Ausgaben beispielsweise immer nur in Sesterzen an. Geschichte zum Angreifen – Geschichte zum Begreifen Erkunden Sie mit Ihren Schülern die facettenreiche Vergangenheit römischer Caesaren. Die ausdrucksstarke und detailgetreue Münzreplik des Hadrian Sesterz lässt ein Stück antiker Kultur hautnah wieder auferstehen. Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 26.01.2018
Zum Angebot
Münz-Schatulle, verschließbar, für elf Münzen
8,00 € *
zzgl. 2,00 € Versand

Für Münzsammler bieten wir hier ein sehr nützliches Utensil - Münzschatulle, neutral gestaltet und für diverse Münzsätze verwendbar. Es ist Platz für insgesmt 11 Münzen - 10 x bis 23 mm und eine größere bis 38 mm. Größe der Schatulle 18 x 15,5 x 2,5 cm mit Metall-Verschlüssen (silberfarben) außen mit einer Art genarbtem schwarzen Kunstleder bezogen Münzteil mit mittelblauem Velours und Deckel (leicht gepolstert) mit weißer Kunstseide ausgeschlagen Die Schatulle stammt aus dem Grand-Hotel Berlin - Ecke Friedrichstraße Unter den Linden (1987 als 5-Sterne Interhotel eröffnet). Im Haus gab es bereits zu DDR-Zeiten diverse Shops, u.a. einen für Antiquitäten. Der wurde 1992 geschlossen und noch Brauchbares wechselte den Besitzer. Wir vermuten, diese Schatullen wurden schon zu Interhotelzeiten vorm Mauerfall in der kleinen Galerie für Antiquitäten im dritten Stock des Grand-Hotels verwendet. Die Schatulle ist unbenutzt und sehr gut erhalten.

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Sonnenanhänger mit Münze aus Uruguay
7,00 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Kettenanhänger aus Eisendraht in Form einer Sonne Mit echter Münze aus Uruguay

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 27.01.2018
Zum Angebot
Caesar Münze - Sesterz Replik
5,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Caesar Münz Replikat Cäsar in seiner ganzen Pracht Am Feldherrn Cäsar kommt niemand vorbei, der sich mit der römischen Geschichte beschäftigt. Gerade Kinder finden diese Person mit dem markanten Profil sehr spannend, und so werden sie diese Münze sicher als Unterrichtsmaterial auch sehr interessant finden. Eine kleine Münze, die ihnen eine ganze Welt bringt - das hat schon etwas Besonderes. Diese Münze ist aber auch speziell für den Gebrauch an Schulen konzipiert worden und bildet so einen Teil des Materials, das Geschichte sozusagen erlebbar macht. Der Feldherr und die Wölfin Diese kleine Münze bringt aber nicht nur die Person Cäsar ins Spiel, auch die Geschichte der Stadt wird auf symbolische Weise präsentiert. Auf der Rückseite der Münze findet sich die kapitolinische Wölfin. Diese Wölfin soll Romulus und Remus gesäugt haben und so die Erbauer der Stadt Rom erst lebensfähig gemacht haben. Diese Münze ist also nicht nur ein spannendes Unterrichtsmaterial, sondern eine komprimierte Form der Geschichte der Stadt Rom. - Durchmesser der Caesar Münze 3,5cm - als ergänzendes Unterrichtsmaterial einsetzbar - besonders prägnante Abbilder von Cäsar bzw. der Wölfin - ein Lesezeichen dient gleichzeitig als InfomaterialEindrucksvoll in der Darstellung Damit diese Münze für Kinder als Unterrichtsmaterial auch eine Bedeutung hat, wurde auf die etwas verschwommene Darstellung , die sonstige Replika auszeichnet, verzichtet. Die Darstellung der Motive ist besonders klar, so dass sich die kleinen Bilder den Kindern gut einprägen können. Dennoch wird ihnen bewusst sein, dass es sich hier um die Nachbildung wirklich alter Motive handelt, und dies wird sicher einen gewissen Schauer bei den Kindern hervor rufen. Geschichte, auch die, die schon lange her ist, ist für Kinder oft sehr nah und plastisch. Mit dieser Münze kommt natürlich noch der Aspekt hinzu, dass es sich um ein Geldstück handelt. Unterrichtsmaterial mit Charme Dieses Cäsar Münz Replikat ist das ideale Mittel, um Kinder durch Bilder in ihrer Phantasie anzuregen. Sie werden sich fragen, wie die Geschichte mit der Wölfin wirklich war, und was genau Cäsar, den man noch heute kennt, für sein Land getan hat. Dieses Unterrichtsmaterial dient also als Gesprächsanlass. Das mit der Münze zusammen erhältliche Lesezeichen bietet noch einiges an Informationen, so dass der Wissensdurst der Kinder gut gestillt werden kann. Die Münze in der Hand zu halten und dabei die Geschichte Roms vor seinen Augen Revue passieren zu sehen, das ist schon beeindruckend. Verschaffen Sie Ihrer Klasse doch das Material, das die Phantasie und die Neugierde auf mehr Info anregt. Diese kleine Münze, die Sie hier bequem bestellen können, bringt Pep in Ihren Unterricht! Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 24.01.2018
Zum Angebot
Vespasian Münze - Sesterz Replikat
5,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Vespasian Münze - Sesterz Original getreues Replikat Die römische Geschichte wirkt auf immer mehr Menschen sehr anziehend, mit der Vespasian Replikat Münze kann sich nun jeder ein Stück Geschichte zulegen. Die Original-Münze stammt aus der Zeit von Kaiser Vespasian, der das Kaiseramt im Vierkaiserjahr 69 nach Chr. übernahm. Die Sesterz Münze zeigt das Portrait von Vespasian. Ganz gleich, ob Sie die Münze mit einem Durchmesser von 3 cm für Ihren Geschichtsunterricht nutzen möchten oder aber Ihre Sammlung erweitern wollen, Sie werden von Ihr begeistert sein. Vespasian Münze, ein Sesterz Replikat ganz nah am Original Das Replikat der Vespasian Münze kommt dem Original sehr nah, das Abbild des Kaisers Vespasian ist deutlich zu erkennen. Der günstige Preis der Münze erlaubt es sie in größerer Stückzahl zum Beispiel als Erinnerungsstück an den fächerübergreifenden Unterricht zu erwerben. Mithilfe der Replikat Münzen aus unserem Shop ist es leicht möglich Kindern den Alltag im alten Rom näher zu bringen. Der Sesterz ist seit dem dritten Jahrhundert vor Christi bekannt. Anfangs wurde er ausschließlich in Silber geschlagen und wog über 1 Gramm. Erst unter Julius Caesar tauchten erste Bronzemünzen auf. Der Wert des Original-Sesterzes betrug 2,5 As, als Tageslohn erhielt ein Legionär in etwa 10 Asse, das heißt 2,5 Sesterze. Ein Sklave kostete ab 2000 Sesterze, das bedeutet rund 500 Denar. - Original Replikat - ca. 3 cm Durchmesser - zeigt ein Abbild des Kaisers Vespasian - SesterzKaiser Vespasian, sein Abbild ziert dieses Replikat einer original römischen Münze Kaiser Vespasian wurde im November 9 in Falacrinae geboren und starb im Juni 79 in Aquae Cutiliae. Sein Geburtsname lautete Titus Flavius Vespasianus, als Kaiser nannte er sich Imperator Caesar Vespasianus Augustus. Er gelangte im Jahr 69 nach Christus an die Macht, indem er die Machtkämpfe im Vierkaiserjahr für sich entscheiden konnte. Seine Amtszeit betrug 10 Jahre, in dieser Zeit konnte er das Reich sowohl politisch als auch finanziell stabilisieren. Die Original Münze stammt aus der Regierungszeit von Vespasian. Ideal geeignet für den Schulunterricht oder eine kleine private Sammlung Es spielt keine Rolle, ob Sie mit der Münze Ihre private Sammlung erweitern möchten oder sie den Geschichtsunterricht benötigen, sie werden von ihrer Schönheit und Einzigartigkeit begeistert sein. Gerade den nicht selten recht trockenen Unterrichtsstoff im Fach Geschichte kann man mithilfe der Replikat Münze Vespasian aufwerten. Ihre Schüler können mit dem Sesterz hautnah die römische Zeit erleben. Warten Sie nicht länger, machen Sie den Unterricht für Ihre Schüler interessanter, indem Sie diese Münze in Originalgröße erwerben. Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 10.02.2018
Zum Angebot
Domitian Sesterz Münz Replik
5,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Sesterz Münze des Domitian Bei dieser Münze handelt es sich um einen Sesterz mit dem Abbild des römischen Kaisers Domitian auf der einen Seite. Die andere Seite zeigt den Kaiser beim Opfer. Diese römische Münze aus dem 1. Jh. n. Chr. ist eine exakte Kopie des Originals, welches im Britischen Museum in London ausgestellt ist. Sie besitzt einen Durchmesser von 34 mm und wurde aus Reinzinn hergestellt. Domitian – fähiger Herrscher oder Tyrann? Domitian oder Titus Flavius Domitianus war ein römischer Kaiser, der von 81 bis 96 regierte. Er entstammte wie sein Vater Vespasian und sein Bruder Titus, die seine Vorgänger waren, dem Geschlecht der Flavier. Seitens der Senatoren galt Domitian als schlechter Herrscher sogar als Tyran, seine miltärischen Erfolge sowie seine Politik zeigen ihn aber als gewandten Herrscher. - antike Optik - Durchmesser 34 mm - reliefartige Oberfläche - Vorderseite Profilbild von Kaiser Domitian - Rückseite Domitian links stehend mit drei Soldaten ihm gegenüber, Überreichung einer Opfergabe - Geweicht ca. 12 g (ohne Verpackung) - Lieferung incl. EtuiRömische Münzen – wichtige historische Zeugnisse Im antiken Rom spielten Münzen besonders in den Städten und Militärlagern eine große Rolle. Der alltägliche Umgang mit den verschiedensten Münzeinheiten in der römischen Epoche sollte erst wieder viele Jahrhunderte später eine solch große Rolle spielen. Dies ist besonders für die Archäologen ein besonderer Glücksfall, denn bei Ausgrabungen werden in den ehemaligen Stadtgebieten des römischen Reiches große Mengen an Münzen entdeckt. Sie stellen wichtige historische Zeugnisse dar, da sie Kenntnisse zum Fundort, zur einstigen Wirtschaft und Geschichte liefern. Römische Münzen als Replikate vom Denar bis zum Sesterz Egal ob Sie Sammler sind, dem dieses eindrucksvolle Stück noch in seiner Sammlung fehlt oder aber Geschichtslehrer, der die beeindruckende Epoche des antiken Roms seinen Schülern näher bringen will – der Römershop garantiert Ihnen detailgetreue und qualitative Nachbildungen. Überzeugen Sie sich auch von unseren weiteren großen Angebot an römischen Münzen. Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 24.01.2018
Zum Angebot
Nerva römische Münze Replik
5,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Römische Münzreplik des Kaisers Nerva Bei dieser Münze handelt es sich um eine Replik einer römischen Münze mit dem Abbild des römischen Kaisers Nerva. Die Rückseite zeigt die Göttin Fortuna. Das Original dieses Stücks stammt aus dem 1. Jh. n. Chr. Die Münze ist aus Reinzinn gefertigt. Marcus Cocceius Nerva Nerva war der Nachfolger des Kaisers Domitian und regierte von 96 bis 98 n.Chr. Während seiner sehr kurzen Regierungsperiode beruhigte sich die Lage nach der Terrorherrschaft Domitians. Mit Nerva begann zudem eine Zeit, in der der vorherige Kaiser seinen Nachfolger durch Adoption bestimmen konnte. Zu Kaiser Nervas Verdiensten zählte die Senkung der staatlichen Ausgaben sowie die Fürsorge für Not leidende Bürger. - Münzreplik - Material Reinzinn - Durchmesser 3,5 cm - Vorderseite IMP NERVA CAES AVG P M TR P COS III P P - Profilbild rechts - Rückseite FORTVNA AVGVST S-C - Fortuna guckt nach links, hält ein Ruder rechts und ein Cornucopiae (Füllhorn) linksRömische Münzen als Informationsquelle Die Münzwirtschaft hatte im antiken Rom eine große Bedeutung inne. Nicht nur in Städten und Militärlagern, auch in den Zentren des regionalen und überregionalen Warenaustausches war Münzgeld unabdingbar. Noch heute werden bei Ausgrabungen große Mengen an römischen Münzen gefunden. Diese stellen für Archäologen und Forscher eine wichtige Informationsquelle dar. Altrömische Münzen in unserem Römershop Auf den Seiten unseres Römershops finden sie viele, eindrucksvolle Nachbildungen römischer Münzen. Sammler, Geschichtsinteressierte oder Lehrer werden hier garantiert fündig! Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 26.01.2018
Zum Angebot